Schloss Zeil

Rundgang 13

 Schlosshof

Nachdem wir den Schlosshof betreten haben, sehen wir in der Mitte den Marienbrunnen. Er ist umgeben von Figuren aus der Geschichte der Familie Waldburg-Zeil.
An den äußeren Ecken der Rasenfläche sehen wir Tierfiguren, die mit der Jagd zu tun haben.
Weitere Infos zu diesem Brunnen finden Sie hier:  Brunneninfo.
Der Brunnen von der anderen Seite gesehen. Im Hintergrund ein kleiner Glockenturm.
Früher hing noch ein Seil bis ins Tor herunter und für uns Kinder war es ein großer Spaß, daran zu läuten und dann schnell zu verschwinden.

Wenn wir den Schlosshof durch das andere Tor verlassen, werfen wir einen Blick in die Empfangshalle und das Treppenhaus zum Inneren des Schlosses, das übrigens nicht für die Öffentlichkeit zu besichtigen ist.

Bitte richten Sie also diesbezüglich keine Anfragen an den Webmaster (!) - zumal dieser weder der Schlossbesitzer noch in der Zeiler Verwaltung tätig ist. 

Gegenüber der Empfangshalle finden wir, in der Mauer eingelassen, das Andenken an den Erbauer des heutigen Schlosses: Frobenius von Waldburg-Zeil.

 

         

print